Songbird Festival Davos
8. - 23. Dezember 2017


Sa, 16 Dezember 2017, 20.30

IRA MAY


IRA MAY
– Retro-Soul

«Sie hat eine starke Stimme, muskulös, kernig, gross. Auch das Brüchige von Amy Winehouse hört man heraus, die dunklen Schatten einer Grace Jones und den trockenen Power von Anastacia. Die 29-jährige Baslerin Ira May, die eigentlich Iris Bösiger heisst, ist ein Stimmwunder.» Sonntagszeitung

Mit ihrer ersten Single «Let you go», aber noch eindrücklicher mit ihrem Debut-Album «The Spell» trat im Jahr 2014 mit Ira May eine erstaunliche Schweizer Sängerin ins Rampenlicht. Das Album landete auf Anhieb auf Platz 1 der Schweizer Album-Charts. Buchstäblich über Nacht wurde Ira May zur gefeierten Künstlerin. Der Sonntagsblick meint gar zur «Soul-Hoffnung der Schweiz».

Die Erwartungen an die Singer-Songwriterin waren durch den raschen Aufstieg enorm. So sehr, dass die damals 28-jährige sich Ende 2014 entschied, eine einjährige Pause einzulegen, um wieder näher zu sich und ihrer Kreativität finden zu können.

Eine mutige Entscheidung - und genau die Richtige. Denn die Auszeit hat sich gelohnt: Gestärkt schlug Ira May ein neues Kapitel auf und erhielt prompt einen Plattenvertrag bei Universal Music angeboten. Im September 2016 erschien ihr zweites Album «Eye of the Beholder».

Erneut rau, voller Volumen und Herzschmerz. Eine experimentelle Mischung aus ihrem Retro-Soul und ein wenig Reggae, Hip Hop und Funk.


IRA MAY spielt ein Doppelkonzert mit eà.

Location: KaffeeKlatsch *neu* am Platz, Promenade 38, 7270 Davos Platz

Türöffnung: 19:30 Uhr
Konzertbeginn: 20.30 Uhr

Bestuhlt, unnummeriert.

AUSVERKAUFT!
Restkarten sind noch im KaffeeKlatsch in Davos erhältlich. Reservationen bitte direkt im KaffeeKlatsch Davos an der Promenade 72 oder per Mail an info@kaffee-klatsch.ch.